Hotel Gabriela
holidaycheck tripadvisor
None
Galerie öffnen

Familie Unser Gerald

Unser Gerald

Gerald Kirschner

Gerald Kirschner

Junior- und Küchenchef

Unser Gerald


Juniorchef, Weltenbummler und Herr der Töpfe

Mit sieben Jahren war es für unseren Gerald klar: „I wear Koch!“ Von diesem Zeitpunkt an hatten wir alle Hände voll zu tun den eifrigen Jungkoch aus der nicht alterskonformen Küche fernzuhalten. Der einmal gefasste Plan blieb. Denn Gerald hatte als Trompeter nicht nur die Musikalität von Vater Reinhard geerbt, sondern auch dessen Willenskraft. So begann er 2003 nach Abschluss der Schule seine Kochlehre in Mieming im Hotel Schwarz.

Dass er mit diesem Beruf goldrichtig lag, zeigten 2006 gleich vier Auszeichnungen. Gerald errang den 1. Platz beim Lehrlingswettbewerb in Tirol, die Silber Medaille beim Bundeslehrlingswettbewerb, den 1. Platz Schulchampion der Tourismus Schule Landeck und den 3. Platz der renommierten dreitägigen Österreichischen Juniorenmeisterschaft Koch, dessen Sieger zu den World Skills entsendet wird.

Derart ausgezeichnet trat Gerald seine erste Stelle als Koch im Trofana Royal Ischgl bei Martin Sieberer an (2006-2007). Nach dem Grundwehrdienst kochte er im Restaurant Bind in Kollunt, Dänemark (2007), in Gran Canaria (2008-2009) und in Portugal (2009). Weitere Stationen in Österreich waren das Schlosshotel Velden am Wörtersee mit seinem Gourmetrestaurant Schlossstern. 

None

Gerald mit Claudia und Wirbelwind(el) Maria Pia

Mit diesem reichen Erfahrungsschatz kehrte er schließlich in unsere hoteleigene Küche zurück und wurde durch einen Notfall 22-jährig kurzerhand vom Souschef zum Küchenchef befördert. Dort hieß es rasch schwimmen lernen. Gerald behauptete sich und kochte sich gemeinsam mit seinem Team in die Gästeherzen. Um der Aufgabe noch besser gerecht zu werden, absolvierte er 2015 den F&B Manager (Food & Beverage Manger). Da Gerald jedes Hotel durch die Linse des Kochs betrachtet, sorgte er für Umbauten in Küche und Speisesaal.

Kaum stand jedoch eine Zwischensaison vor der Türe, zog es den Abenteuerlustigen in die weite Welt hin zu neuen Töpfen. Als Backpacker reiste er durch Amerika, China und Thailand und philosophierte abseits der Touristenströme mit Einheimischen über das Kochen und die Welt. Seine Erfahrungen aus aller Herren Länder formten nicht nur seine Kochphilosophie, sondern auch seine Sicht auf das Leben. Nach Jahren Backpacker-Erfahrung weiß Gerald, dass der Mensch nicht viel braucht, um glücklich zu sein und für das beste Gericht reicht das, was vor der Haustür wächst und gedeiht.

None

Gerald in seinem Element

None

Töchterchen Maria Pia hilft fleissig mit :)

Da starke Visionen in der Familie liegen, hatte auch Gerald seine eigenen. Abgesehen vom Berufswunsch hieß sein Plan: Mit 30 Jahren werde ich in Serfaus sesshaft und mit einer Frau verheiratet sein, die nicht von dort stammt. So ist es gekommen und darüber hinaus wurde Gerald 2017 Vater von Maria Pia. Der Weltenbummler ist endgültig in das 1000-Seelendorf Serfaus heimgekehrt und hat unsere Juniorchefin Claudia mitgebracht, die als Süditalienerin beide Welten versteht. 

Damit das Hotel auch in der Zukunft gut weitergeführt werden kann, übernimmt Gerald gemeinsam mit Claudia Schritt für Schritt neue Aufgaben. Auch wenn das Herz in der Küche geblieben ist, ist er schon jetzt überall vor Ort und arbeitet sich in verschiedene Aufgabengebiete ein. Dazu zählt das Auswechseln von Glühbirnen gleichermaßen, wie Marketing-Entscheidungen und Personalmanagement. Unser engagierter Juniorchef hat jetzt schon viele Ideen für das Hotel. „Bressiert“ es jedoch in der Küche, ist er nicht zu halten. Wir freuen uns, dass er sich mit vollem Herzblut im Familienbetrieb einbringt.


Zur Blogübersicht

×